Mittwoch, 28. September 2022

Abendstimmung


Nach einem verregneten Tag klarte es am späten Nachmittag auf und ein paar Sonnenstrahlen haben es tatsächlich noch durch die Wolken geschafft! Es war zwar kalt, aber wir haben trotzdem noch eine Weile auf dem Deich gesessen und und das trockene Wattenmeer bestaunt. Ist schon irre, was da alles wächst, wo sonst alles unter dem Meer und somit nicht sichtbar ist:

Links auf dem Foto ist der Trischendamm, der wurde in den Jahren 1934/1936 in mühevoller Handarbeit erbaut und dient als Schutzwall gegen die heranströmende Nordsee. Der Damm selbst ist gut 2,2 Kilometer lang und führt auf einem schmalen, aber befestigten Weg, mitten in die Nordsee. Was ihn für uns so besonders macht ist, dass er nicht nur einfach in die Nordsee geleitet wird, sondern den Besucher an den herrlichen Salzwiesen entlang führt. Rechts im Hintergrund ist die Ölplattform Mittelplate. 

Gerne teile ich diesen Eindruck mit Bettys Projekt "My Corner of the World"

 
 
~ Liebe Grüße, Joana ~

Dienstag, 27. September 2022

Silbermöwe



Es ist kalt, windig und ziemlich ungemütlich...
It's cold, windy and quite uncomfortable...


Wordless Wednesday bei

image-in-ing



~ Liebe Grüße, Joana ~

Montag, 26. September 2022

Montagstarter [2]

 Auch in dieser Woche starte ich wieder mit antetannis Montagstarter in die neue Woche, und dieses Mal geht es hier recht urlaubslastig zu:

 
1. Meine Pläne in diesem Urlaub noch einmal im Meer zu baden sind, auf Grund der aktuellen Temperaturen tatsächlich gescheitert. 

2. Das Wetter ist auch nicht so bombig und doch können wir auch draußen viel unternehmen!

3. Abends lümmeln wir dann auf der Couch, machen den kleinen Kaminofen an und genießen heißen Tee und was Feines zu essen...

4. Lt. Wetterbericht soll es täglich regnen, aber bisher haben wir nur minimal etwas davon abbekommen!

5. Trotzdem: wenn bei euch die Sonne richtig scheint, dann schickt sie her!

6. Ich würde momentan nichts gegen unseren Urlaub und das urige Ferienhäuschen eintauschen wollen; es ist einfach nur gemütlich hier!

7.  Diese Woche habe ich genaugenommen nichts geplant, denn wir sind im Urlaub und entscheiden alles ganz spontan! Und außerdem steht/stehen tatsächlich keine Termine im Kalender!


Die Rasenmäher von Friedrichskoog...


Ich wünsche euch allen eine schöne und stressfreie Woche
und sag dann mal bis bald wieder *winke


~ Liebe Grüße, Joana ~

Sonntag, 25. September 2022

Auf'm platten Land

...sind wir seit gestern mal wieder zu Gast und lassen uns in den kommenden zwei Wochen frische Nordseeluft um die Nase wehen. Mit Sicherheit verbunden mit dem ein oder anderen (angekündigtem)  Regenschauer und dem herrlichen Gefühl ganz nah mit der Natur verbunden zu sein...

In Friedrichskoog, auf der Spitze, ist es immer wieder schön! Hinter dem Deich das Wattenmeer, im Wechsel von Ebbe und Flut, vor dem Deich dörfliche Tristesse und himmlische Ruhe!

Gestern Nachmittag haben wir uns zu Fuß auf den Weg gemacht um auf diesem nahegelegenen Bauernhof (auf dem wir uns seit Jahren mit allen möglichen regionalen Leckereien) mal wieder einig Zutaten für diverse Kohlgerichte zu kaufen. Vom frischen Speck, Fleisch und Würstchen, gibt es hier auch sehr viele Kohlsorten frisch vom Feld, Kartoffeln und und und...

Wie man auf dem Bild schon sehen kann, ziehen sich die Wege hier in die Länge und manchmal sieht man kilometerweise nichts anderes als Straße und viele (Kohl)-felder. Ganz selten kommen einem mal Menschen entgegen, mit Glück mal ein Trecker oder ein Hund. Eine himmlisch ruhige und erholsame Gegend, und der Bauer von diesem Hof hat sich gefreut, dass wir mal wieder da sind und uns gleich mit "nem kleinen Köm" die neuesten Neuigkeiten vom Dorf erzählt! Irgendwie fühlt es sich jeden Herbst an, wie nach Hause kommen...


Übrigens haben wir festgestellt, dass hier, knapp 80 Kilometer von zu Hause, schon eine Menge Laub von den Bäumen gesegelt ist - aber hier ist es auch deutlich windiger als zu Hause!

Heute regnet es nicht, ist für den Tag wohl auch nicht vorgesehen, bei moderaten Temperaturen um 16 Grad und Sonnenschein, werden wir über den Deich und vielleicht auch am Wasser lang laufen und uns ne ordentliche Portion Wind um die Nase pusten lassen!

~ Liebe Grüße, Joana ~

Freitag, 23. September 2022

Skywatch Friday

Himmel aus aller Welt! Eine tolle Idee für eine Linkparty!
Da mache ich doch gerne mit und starte mit einem spätsommerlichen Himmel aus dem
Himmelmoor in Quickborn
:


Noch mehr schöne Fotos von wolkigen oder wolkenlosen Himmeln findet ihr hier:
 


 
~ Liebe Grüße, Joana ~

Freitagsfüller

 

Endlich Freitag! Das bedeutet: wieder ein neuer Freitagsfüller, Wochenende in Sicht und zwei Wochen Urlaub vor der Nase... Herrlich!

1. Es gibt Dinge, da könnte man fast das Gefühl bekommen irgendwo irgendwie in einen falschen Film geraten zu sein...

2. Unsere Mitarbeiterbesprechung dauerte in diesem Monat nur eine knappe Stunde, was mich angenehm überrascht hat! Manchmal sitzen wir vier Stunden da und das ist einfach zu lang!

3. Es war dieses Mal aber auch alles im grünen Bereich und wir haben sehr, sehr viel gelacht.

4. Meine Mutter ist mit zunehmenden Alter immer phlegmatischer geworden. Anfangs war das befremdlich, mittlerweile weiß ich, dass sie ihre Prioritäten einfach nur verschoben hat. Und das ist genau richtig!

5. Vor zwei Tagen hatte ich zum ersten Mal wieder ziemlich kalte Füße und hab tatsächlich schon mit Wollsocken auf dem Sofa gelegen und gelesen...

6. Die erste Kürbissuppe findet, wie jedes Jahr, ohne mich statt, ich mag einfach keinen Kürbis und somit auch alles nicht was man daraus zubereiten und essen kann...

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Sofaabend mit Strickzeug und einem schönen Film, morgen habe ich geplant, mit dem Herzensmenschen in den Urlaub zu fahren und Sonntag möchte ich am Strand spazieren, in einem kleinen Fischrestaurant zu Mittag essen und die viele freie Zeit genießen!

Ich wünsche euch allen ein schönes und gemütliches Wochenende! Und wenn ihr noch ein bisschen „Leerlauf“ habt, dann ab zu Barbara und holt euch auch den Freitagsfüller! Ein Klick aufs Logo führt euch auf dem direkten Weg dort hin:




~ Liebe Grüße, Joana ~

Donnerstag, 22. September 2022

1000 Fragen an mich selbst

Vor einigen Jahren war in der Zeitschrift "flow" mal ein kleines rosa Heftchen mit 1000 Fragen "an dich selbst!" - ich habe es damals ausgefüllt und dann weggelegt. Nun bin ich kürzlich von der Tochter meiner Freundin darauf aufmerksam gemacht worden, dass genau diese 1000 Fragen auch auf vielen Blogs verarbeitet werden... Vielfach in Zehnerschritten, teilweise auch in 20ern; eine schöne Idee!

Ich habe zwischenzeitlich gegoogelt und einige Blogs entdeckt, auf denen die 1000 Fragen zu finden sind. Viele Bloggerinnen sind schon fertig, einige noch mittendrin und ich? Ich fange jetzt an damit!
In Etappen von 20 Fragen, und beantworte sie nach heutigem Stand, tippe also nicht ab, was ich vor 5 oder 6 Jahren mal ins Heftchen geschrieben habe!

Achja, auf dem Heftchen steht noch: "Übrigens ist es völlig okay, nicht alle Fragen zu beantworten"... So handhabe ich es auch, falls es zwischenzeitlich dann dochmal zu persönlich werden sollte...


Auf los geht's los:

1. Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal gemacht?
Vor drei Wochen, da habe ich ein kleines Aquarium mit Silikon zusammengeklebt - es hat gehalten und ist wasserdicht! Wir benutzen es nun um Wasserpflanzen zwischenzulagern. Vom praktischen Aspekt mal abgesehen ist sogar richtig dekorativ geworden!

2. Mit wem verstehst du dich am besten?
Ich denke Mehrfachnennungen sind erlaubt? Mit meinem Herzensmenschen, unseren Kindern und Schwiegerkindern und natürlich auch mit unseren Herzensfreunden

3. Worauf verwendest du viel Zeit?
Auf alles was mich so richtig packt, da kann ich mich dran festbeißen uns vergesse mitunter sogar, dass ich mal was essen oder trinken sollte...

4. Über welche Witze kannst du richtig laut lachen?
Über Witze die das Leben erzählt, aber auch über die ersten Witze die Kinder so erzählen

5. Macht es dir etwas aus, wenn du im Beisein von anderen weinen musst?
Heute nicht mehr. Es kommt allerdings drauf an, wer die Anderen sind...

6. Woraus besteht dein Frühstück?
Ganz wichtig:  zwei Becher Kaffee mit etwas Zucker und Milch, sehr gerne Vollkorntoast oder Brötchen, und je nach Laune mit Käse oder Marmelade... also nicht wirklich gesund...

7. Wem hast du zuletzt einen Kuss gegeben?

Gerade  eben, meiner kleinen Enkeltochter, und dann lacht sie immer so süß...

8. In welchem Punkt gleichst du deiner Mutter?
Rein äußerlich in keinem - da komme ich total auf meinen Vater. Aber in Sachen Pünktlichkeit, Ordnung und Sauerberkeit habe ich sehr, sehr viel von ihr!

9. Was machst du morgens als Erstes?
Schimpfen wie ein Rohrspatz wenn der Wecker klingelt...

10. Kannst du gut vorlesen?
Ja, und ich werde auch sehr oft von jüngeren Kindern im Familien- und Bekanntenkreis gefragt, ob ich was vorlese; und oftmals hören dann auch die Großen mit zu

11. Bis zu welchem Alter hast du an den Weihnachtsmann geglaubt?
Ich muss ungefähr fünf Jahre alt gewesen sein als ich mal zufällig Geschenkpapierreste im Müll gefunden habe und meine Eltern sehr komisch reagiert haben. Und meine gewohnt hartnäckigen Fragen haben sie irgendwie überfordert... Da war für mich die Sache dann klar...

12. Was möchtest du dir unbedingt irgendwann einmal kaufen?
Ein Ticket für die Hurtigruten

13. Welche Charaktereigenschaft hättest du gerne?
Mehr Geduld... und /oder Gelassenheit

14. Was ist deine Lieblingssendung im Fernsehen?
So einige... Vorrangig Quizsendungen, und die NDR-Talkshow und natürlich Inas Nacht

15. Wann bist du zuletzt in einem Vergnügungspark gewesen?
Das ist schon länger her, macht aber auch nichts, diese Parks sind nicht wirklich so meins...

16. Wie alt möchtest du gern werden?
Wenn es mit der Gesundheit hinhaut, dann so alt wie möglich!

17. An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück?
Eigentlich an jeden, denn jeder einzelne war was Besonderes

18. Wie fühlt sich Liebeskummer für dich an?
Der letzte Liebeskummer war mit 18 oder 19; ist also ewig her - aber besonders gute Erinnerungen habe ich daran nicht...

19. Hättest du lieber einen anderen Namen?
Wenn es um den 2. Namen geht, vielleicht. Aber der ist ja nicht sooo relevant!

20. Bei welcher Gelegenheit hast du an dir selbst gezweifelt?
Da gab es schon einige Momente, die behalte ich aber lieber für mich.


Das war der erste Teil dieses spannenden Projekts. Sobald es mich wieder packt geht es weiter!

~ Liebe Grüße, Joana ~